Warenkorb anzeigen
VorschaubildArt.-Nr.: 39841
Titel: Nachhaltige Pflanzungen und Ansaaten
R. Witt (Verlag Naturgarten, 2012)


Beschreibung:
Inzwischen in der 3. Auflage! Statt 312 jetzt 424 Seiten, statt 665 jetzt 967 (!) Fotos. Neu sind Kapitel über die Auswirkungen des Klimawandels. Wie kommen heimische Wildpflanzen damit zurecht? Wie nachhaltig sind Staudensorten? Dazu Individuelle Ansaaten, Zauberpflanzen, Pflegestrategien und viele neue Porträts. Das aktuelle Buch von Reinhard Witt fasst Ergebnisse und Erkenntnisse 25jähriger intensiver Arbeit bei der Verwendung von Wild- und Zierpflanzen in Garten und öffentlichem Grün zusammen. Zunächst die Grundlagen: Unter welchen Voraussetzungen gelingen erfolgreiches Säen und Pflanzen? Nach der Pflanzentechnik die Praxis, als erstes mit Ansaaten und Pflanzungen von Ein- und Zweijährigen. Es zeigt sich, dass diese Pflanzengruppe bislang vernachlässigt wird, sie aber ungemein lohnenswert ist. Weiter geht´s mit Staudenverwendung: Welche Arten säen, welche pflanzt man besser? Mit welchen Saatgutmengen arbeitet man, wie hoch sind bei Pflanzungen Stückzahlen für welche Arten? Wie und wann sind Initialstauden sinnvoll? Es folgen lesenswerte Kapitel über gartenwürdige Gräser, Farne, Zwiebeln, Klein- und Großgehölze. Allein mit diesen Themen würde von Umfang und Inhalt jedes normale Sachbuch mehr als reich gefüllt sein. Doch jetzt legt Witt erst richtig los: Ihm geht es ums Ganze, um die Entwicklung und Dynamik. Hierzu berichtet er von natürlichen Verbreitungsstrategien der Arten, stellt Qualitätskriterien für naturnahe Ansaaten und Pflanzungen auf und zeigt mit zahlreichen Jahr-für-Jahr-Bildern, wie sich bestimmte Standorte verändern. Aus solch langfristiger Beobachtung entwickelt er die faszinierende Beurteilung der Wildpflanzenarten in verschiedene Wuchstypen: Pioniere, Konkurrenzstarke, Stresstolerante und Konkurrenzschwache. Mit Langzeitaufnahmen werden diese unterschiedlichen Strategien heimischer Arten deutlich. Im Pflegekapitel geht es schließlich um die fürsorgliche Begleitung naturnaher Ansaaten und Pflanzungen. Aus reicher Erfahrung schildert der Naturgartenpraktiker, was wann wo passieren kann und wie man es ggf. verhindert. Erstmalig überhaupt werden über 104 verschiedene Unkräuter in farbigen Bestimmungsbildern dargestellt, und zwar jeweils als ausgewachsene und (für die Pflege viel wichtiger!) als Keim- oder Jungpflanze. Allein wegen solch hilfreicher Abbildungen lohnt schon das Buch.
Doch es kommen noch einmal 88 Seiten mit Rezepten. Hierbei handelt es sich nicht um die buchübliche Einmalkost von Vorschlägen, die im ersten Jahr gut aussehen, aber langfristig nicht halten, was sie versprechen. Stattdessen aus jahrzehntealtem Erfahrungsschatz bewährte Beispiele. In Zeitrafferfotos wird die Veränderung aller möglichen Gartenstandorte gezeigt, um schließlich darin ablaufende Prozesse und Prinzipien herauszufiltern.

Dieses Buch ist anders als der übliche Gartenbuchmarkt: Es zeigt das erste Mal, was langfristig bei der Pflanzenverwendung in Gärten und Grün passieren kann. Dabei geht es nicht allein um gute, sondern auch um schlechte Beispiele, weil nur aus Fehlern Lernen möglich ist. Somit erfüllt es den zukunftsträchtigen Anspruch von Nachhaltigkeit. Es bekam 2007 den Buchpreis der Deutschen Gartenbau-Gesellschaft!

Nachhaltige Pflanzungen und Ansaaten richtet sich an ein breites Publikum. Es vermittelt elementares Wissen in allen Bereichen, von der Ansaat bis zur Pflanzung, von der Pflege bis zur Entwicklung. Vor allem aber öffnet es die Augen für den oft negierten Faktor Zeit. Somit schult es Aufmerksamkeit und vor allem die Erkenntnis, was funktioniert und was nicht. Damit hilft es Laien Basisfehler zu vermeiden und zeigt Profis Kniffs und Tricks für den Umgang mit der Kundschaft. Es richtet sich an alle Pflanzenliebhaber und Verwender, Gartenbesitzer, Grünplaner, Grüngestalter und lohnt für jeden kommunalen grünen Entscheidungsträger.

Das Buch weist ein unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis auf: Mehr Informationsdichte, Seiten, praxisnähere Bilder sind schwer vorstellbar.

Preis: Ab Stück: 49,95 € **

Menge:

Soweit nicht anders gekennzeichnet, stammen die Pflanzen aus biologischem Anbau.
Code-Nr. der Kontrollstelle: DE-ÖKO-006
* = Zukauf aus konventionellem Anbau
° = Hergestellt im Rahmen der Umstellung auf den ökologischen Landbau
** Alle Preise in Euro inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten für den gesamten Warenkorb.
Tb = Pflanze mit Topfballen, i.d.R. 9x9x9 cm-Topf, Tb 11 (11x11x11 cm-Topf), Tb 2 Litr. (2-Liter-Topf), Tb 20-40 (die Pflanze ist zum Zeitpunkt des Versandes zwischen 20 und 40 cm hoch)
DA = Jungpflanzen, d.h. ohne Topf, der Wurzelballen ist nur 3x3 cm groß. Sind gedacht für Dachbepflanzungen mit niedriger Substrathöhe oder zum Pflanzen in die Ritzen einer Trockenmauer). Mindestbestellmenge 20 Stück
SA = Saatgutportion, ausreichend für ca. 1 qm (außer es steht eine andere qm-Anzahl dabei)