Warenkorb anzeigen
VorschaubildArt.-Nr.: 2213
Deutscher Name: Wegwarte
Botanischer Name: Cichorium intybus
Wuchshöhe: 30 cm - 120 cm
Natürliches Vorkommen: in Mitteleuropa heimisch
Blütenfarbe: blau
Blühmonat:
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D
           
J
A
S
O
   

Bevorzugte Standorte:
ST/1 - Steinfläche in vollsonniger Lage, nährstoffarmer, trockener, durchlässiger Boden
FR/1 - Freifläche in vollsonniger Lage, nährstoffarmer, trockener, durchlässiger Boden
GR/1 - Gehölzrand in sonniger und warmer Lage

Beschreibung:
Machtvolle Zauberpflanze der alten Ägypter und Germanen: In einem ägyptischen Papyrustext von Plinius aus dem 4. Jahrtausend v. Chr. ist zu lesen: Wenn man sich mit dem mit Öl vermischten Saft der ganzen Pflanze salbe, so würde man von anderen mehr Gunstbezeigungen und alles, was man wolle, erhalten. Auch die Germanen sagten ihr nach, mit ihrer Hilfe könne man verschlossene Türen ebenso öffnen wie verschlossene Herzen. Sie machte hieb- und stichfest, gab dem Träger Bärenkräfte und brachte ihm Schönheit und Liebe. Und nicht nur deshalb lohnt es sich, die Wegwarte im eigenen Garten anzusiedeln. Diese wunderschöne Pflanze vermittelt eine beruhigende Leichtigkeit und vertreibt müde, schwerfällige Gedanken. Sie liebt sonnige Plätze, die sie sich gerne teilt mit der Roten Spornblume (Centranthus ruber) und der Weißen Sorte Centranthus ruber Albus. Schneidet man im Rhythmus von ca. 4 Wochen immer einzelne Pflanzen aus dem Bestand bodennah zurück, treiben sie neu aus und blühen bis zum Herbst durch. Die blauen Körbchenblüten der Wegwarte bestehen aus zweireihig angeordneten Zungenblüten. Sie sitzen endständig auf sparrig verzweigten Stängeln mit länglich-lanzettlichem Laub. Die jungen Blätter kann man im Salat oder in gekochter Form verwenden. Sie haben eine reinigende und entschlackende Wirkung auf den Organismus und die Haut. Der herbe bis bittere Geschmack lässt sich durch Überbrühen mit kochendem Salzwasser (2 TL Kochsalz auf 1 Liter Wasser), das nach 2 bis 3 Minuten abgegossen wird, deutlich mildern. Nahrungspflanze für Wildbienen, Fliegen und Käfer.

Bitte beachten Sie: Die beschriebene Pflanze wird von uns ausschließlich zu Zierzwecken verkauft. Die genannten Heilwirkungen und Rezepte dienen nur Ihrer allgemeinen Information!

Ideale Pflanzzeit: März-Oktober
Pflanzabstand: 50cm
Pflege: Rückschnitt nach dem Winter bis zum Boden

Verkaufsgröße: Tb 9
Preis: Ab 1 Stück: 3,20 € **
Ab 10 Stück: 3,04 € **
Ab 20 Stück: 2,88 € **

Menge:

Soweit nicht anders gekennzeichnet, stammen die Pflanzen aus biologischem Anbau.
Code-Nr. der Kontrollstelle: DE-ÖKO-006
* = Zukauf aus konventionellem Anbau
° = Hergestellt im Rahmen der Umstellung auf den ökologischen Landbau
** Alle Preise in Euro inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten für den gesamten Warenkorb.
Tb = Pflanze mit Topfballen, i.d.R. 9x9x9 cm-Topf, Tb 11 (11x11x11 cm-Topf), Tb 2 Litr. (2-Liter-Topf), Tb 20-40 (die Pflanze ist zum Zeitpunkt des Versandes zwischen 20 und 40 cm hoch)
DA = Jungpflanzen, d.h. ohne Topf, der Wurzelballen ist nur 3x3 cm groß. Sind gedacht für Dachbepflanzungen mit niedriger Substrathöhe oder zum Pflanzen in die Ritzen einer Trockenmauer). Mindestbestellmenge 20 Stück
SA = Saatgutportion, ausreichend für ca. 1 qm (außer es steht eine andere qm-Anzahl dabei)