Warenkorb anzeigen
VorschaubildArt.-Nr.: 2181
Deutscher Name: Nickende Distel
Botanischer Name: Carduus nutans zur Zeit nicht lieferbar!
Wuchshöhe: 30 cm - 100 cm
Natürliches Vorkommen: in Mitteleuropa heimisch
Blütenfarbe: purpur
Blühmonat:
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D
           
J
A
S
     

Bevorzugte Standorte:
FR/1 - Freifläche in vollsonniger Lage, nährstoffarmer, trockener, durchlässiger Boden
GR/1 - Gehölzrand in sonniger und warmer Lage

Beschreibung:
Besonders dekorative und auffällige Distel-Art: Die kugeligen, purpurfarbenen Blütenköpfchen der Nickenden Distel erreichen bis zu 6 cm im Durchmesser und sind ebenso nützlich wie schön. Sie bestehen aus über hundert winzigen Einzelblüten, die moschusähnlich duften, weshalb sie auch unter dem Namen Bisam-Distel bekannt ist. Ihr Nektar wird gerne von langrüsseligen Hummeln und Faltern genascht, den Pollen lieben vor allem Schwebfliegen. Ihr Blattwerk ist Nahrungshabitat für vielerlei Schmetterlingsraupen und Insektenlarven. Die Samen sind Leibspeise von Distelfinken und anderen Körnerfressern. Es lohnt sich also, diese zweijährige Pflanze im Naturgarten anzusiedeln. Im ersten Jahr wächst eine Rosette von buchtig gezähnten Blättern mit starken Dornspitzen. Im nächsten Jahr erhebt sich aus der Mitte ein spinnwebartig überzogener Stängel, der die namensgebende, nickende Korbblüte trägt. Auch er ist besetzt mit stark bewehrten Fiederblättern. Die Dornspitzen der Blätter sind Kondensationspunkte für eine zusätzliche Wassergewinnung an trockenen Standorten und dienen zudem als Fraßschutz. Man kann die wehrhafte, anspruchslose Pflanze im Naturgarten gut kombinieren mit Dianthus arenarius (Sand-Nelke), Euphorbia verrucosa (Warzen-Wolfsmilch) und Melica ciliata (Wimper-Perlgras).

Verwendung der Blätter und jungen Triebe als Salat, Gemüse oder in Suppen. Für Distelsalat muss man zunächst die Stacheln der Blätter mit einer Schere entfernen und anschließend die Blätter 10 Minuten in Salzwasser kochen.
Distelkartoffeln mit Käse: 200 g Distelblätter sammeln und die Stacheln mit einer Schere abschneiden. Die Blätter waschen, durch den Fleischwolf drehen und mit 100 g geriebenem Käse vermischen. Diese Masse nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken. 400 g Kartoffeln mittlerer Größe waschen, schälen, den unteren Teil abschneiden, damit sie feststehen, den oberen Teil so abschneiden, dass man ihn später als Deckel benutzen kann. Aus jeder Knolle eine Vertiefung ausheben. Mit der Füllung die Knollen füllen, die Deckel drauflegen und im Backofen backen.

Ideale Pflanzzeit: März-Oktober
Pflanzabstand: 40cm
Pflege: Nach dem Winter Rückschnitt bis zum Boden

Verkaufsgröße: Tb 9
Preis: Ab 1 Stück: 0,00 € **
Ab 10 Stück: 0,00 € **
Ab 20 Stück: 0,00 € **

Menge:

Soweit nicht anders gekennzeichnet, stammen die Pflanzen aus biologischem Anbau.
Code-Nr. der Kontrollstelle: DE-ÖKO-006
* = Zukauf aus konventionellem Anbau
° = Hergestellt im Rahmen der Umstellung auf den ökologischen Landbau
** Alle Preise in Euro inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten für den gesamten Warenkorb.
Tb = Pflanze mit Topfballen, i.d.R. 9x9x9 cm-Topf, Tb 11 (11x11x11 cm-Topf), Tb 2 Litr. (2-Liter-Topf), Tb 20-40 (die Pflanze ist zum Zeitpunkt des Versandes zwischen 20 und 40 cm hoch)
DA = Jungpflanzen, d.h. ohne Topf, der Wurzelballen ist nur 3x3 cm groß. Sind gedacht für Dachbepflanzungen mit niedriger Substrathöhe oder zum Pflanzen in die Ritzen einer Trockenmauer). Mindestbestellmenge 20 Stück
SA = Saatgutportion, ausreichend für ca. 1 qm (außer es steht eine andere qm-Anzahl dabei)