Warenkorb anzeigen
VorschaubildArt.-Nr.: 2176
Deutscher Name: Nesselblättrige Glockenblume
Botanischer Name: Campanula trachelium
Wuchshöhe: 40 cm - 100 cm
Natürliches Vorkommen: in Mitteleuropa heimisch
Blütenfarbe: blau
Blühmonat:
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D
           
J
A
       

Bevorzugte Standorte:
FR/2 - Freifläche in vollsonniger Lage, mäßig trockener bis frischer Boden
GR/1 - Gehölzrand in sonniger und warmer Lage
GR/2 - Gehölzrand in halbschattiger und kühler Lage
G/1 - im lichten Schatten oder Halbschatten locker aufgepflanter Bäume; humusreicher, trockener Boden

Beschreibung:
Eine der großen, in Mitteleuropa heimischen Glockenblumenarten: Die horstig wachsende Nesselblättrige Glockenblume wird vor allem von großen Bienen und Hummeln besucht. Diese finden auf den blauen, bis zu 5 cm großen Blüten einen idealen Ladeplatz. Die glockenförmigen Blüten sitzen zu mehreren in den Achseln der oberen Stängelblätter und bilden eine beblätterte Zweigtraube. Die kurzgestielten, deutlich bewimperten Blütenglocken sind zunächst aufgerichtet, später nickend. Das Laub der Nesselblättrigen Glockenblume erinnert, wie der Name schon vermuten lässt, an das der Brennnessel. Es ist herzförmig bis lanzettlich, hat einen gesägten Blattrand und ist mit feinen Härchen besetzt. Diese brennen aber nicht und sind sehr weich. Die sattgrünen Blätter setzen sich besonders schön vom kantigen und oft rötlich überlaufenen Stängel ab. Im sonnigen Wildstaudenbeet kombinieren wir die unkomplizierte Nesselblättrige Glockenblume gerne mit Lamium orvala (Nesselkönig), Anemone nemorosa (Buschwindröschen), Anthriscus sylvestris Ravens Wing (Rotblättriger Wiesen-Kerbel) und Waldsteinia ternata (Dreiblättrige Waldsteinie). Diese Art gedeiht auch an etwas schattigeren Plätzen, ist hier jedoch zumeist weniger standfest. Fühlt sie sich an ihrem Standort wohl, vermehrt sich diese eigentlich recht kurzlebige Staude zuverlässig durch Selbstaussaat. Lassen Sie daher immer ein Paar Blüten zur Samenbildung kommen, um den Bestand zu erhalten. Übrigens: Die Wurzeln der Nesselblättrigen Glockenblume können von Herbst bis Frühjahr geerntet und gekocht zu einem leckeren, süßlich schmeckenden Salat verarbeitet werden.

Campanula-Arten und -Sorten (siehe Kapitel Stauden)
Verschiedene Glockenblumenarten (Glockenblumengewächse)
Verwendung der Blätter zu Salaten oder Gemüse. Die Wurzeln der Acker-Glockenblume, Campanula rapunculoides und der Nesselblättrigen Glockenblume, Campanula trachelium können von Herbst bis Frühjahr geerntet und roh (Campanula rapunculoides) oder gekocht zu einem leckeren, süßlich schmeckenden Salat verarbeitet werden. Salat aus Blättern der Acker-Glockenblume schmeckt vorzüglich und erinnert sehr an Feldsalat.
Blaue, lila oder weiße Glöckchen, die meist sehr gut im Geschmack sind. Die grünen Teile, Staubgefäße und Griffel sollten vor dem Verzehr entfernt werden.

Ideale Pflanzzeit: März-Oktober
Pflanzabstand: 40cm
Pflege: Nach dem Winter Rückschnitt bis zum Boden

Verkaufsgröße: Tb 9
Preis: Ab 1 Stück: 3,80 € **
Ab 10 Stück: 3,61 € **
Ab 20 Stück: 3,42 € **

Menge:

Soweit nicht anders gekennzeichnet, stammen die Pflanzen aus biologischem Anbau.
Code-Nr. der Kontrollstelle: DE-ÖKO-006
* = Zukauf aus konventionellem Anbau
° = Hergestellt im Rahmen der Umstellung auf den ökologischen Landbau
** Alle Preise in Euro inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten für den gesamten Warenkorb.
Tb = Pflanze mit Topfballen, i.d.R. 9x9x9 cm-Topf, Tb 11 (11x11x11 cm-Topf), Tb 2 Litr. (2-Liter-Topf), Tb 20-40 (die Pflanze ist zum Zeitpunkt des Versandes zwischen 20 und 40 cm hoch)
DA = Jungpflanzen, d.h. ohne Topf, der Wurzelballen ist nur 3x3 cm groß. Sind gedacht für Dachbepflanzungen mit niedriger Substrathöhe oder zum Pflanzen in die Ritzen einer Trockenmauer). Mindestbestellmenge 20 Stück
SA = Saatgutportion, ausreichend für ca. 1 qm (außer es steht eine andere qm-Anzahl dabei)