Warenkorb anzeigen
VorschaubildArt.-Nr.: 2145
Deutscher Name: Echte Tollkirsche
Botanischer Name: Atropa bella-donna*
Wuchshöhe: 50 cm - 150 cm
Natürliches Vorkommen: in Mitteleuropa heimisch
Blütenfarbe: braunviolett, glänzend schwarze Beeren, giftig!
Blühmonat:
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D
         
J
J
A
       

Bevorzugte Standorte:
GR/2 - Gehölzrand in halbschattiger und kühler Lage
G/2 - s. G/1 aber humusreicher, frischer Boden

Beschreibung:
Wird gerne von Krimiautoren in die Handlung eingebaut: Die Echte Tollkrische ist ein äußerst giftiges Nachtschattengewächs. Ihre glänzenden, schwarzen Beeren verursachen, auch in geringen Mengen verzehrt, anfangs rauschartige Zustände. Daher hat sie auch den Namen Tollkirsche. Ihnen folgen vehemente Kreislaufprobleme, die letztendlich im Herzstillstand gipfeln können. Frauen nutzten sie im Mittelalter und der Renaissance als Schönheitsmittel. Sie tropften sich eine Tinktur aus der Echten Tollkirsche in die Augen, was eine starke Erweiterung der Pupillen verursachte und die Augen zum Glänzen brachte. Ein Schönheitsideal der damaligen Zeit. Die stattliche Wildstaude wächst in locker aufrechten Horsten. Ihre fein gerillten, behaarten Stängel sind stumpfkantig und zumeist rötlich überhaucht. Sie verzweigen sich in der oberen Hälfte in waagerecht abstehende Äste, die sich wiederum zweigabelig teilen. Die großen, oval zugespitzten Laubblätter sind oberseits bräunlich-grün gefärbt und ebenfalls weich behaart.
In den Blattachseln erscheinen glockige, kleine Blütenkelche. Sie sind außen braunviolett, mit leicht nach außen gebogenen Spitzen. Innen sind sie gelblichgrün und rot geadert. Bei der Echten Tollkirsche überscheiden sich Blüte und Reifezeit. An einer Pflanze findet man nebeneinander Blüten sowie unreife und reife Beeren. Sie liebt feuchte, schattige und doch warme Lagen in der Nähe von Laubgehölzen. Hier wächst sie gut zusammen mit Luzula sylvatica, Salvia glutinosa, Omphalodes verna und Lathyrus sylvestris. Wichtige Raupenfutter für seltene Schmetterlinge.

Ideale Pflanzzeit: März-Oktober
Pflanzabstand: 120 cm
Pflege: Bodennaher Rückschnitt im Frühjahr.

Verkaufsgröße: Tb 11
Preis: Ab 1 Stück: 4,80 € **
Ab 10 Stück: 4,56 € **
Ab 20 Stück: 4,32 € **

Menge:

Soweit nicht anders gekennzeichnet, stammen die Pflanzen aus biologischem Anbau.
Code-Nr. der Kontrollstelle: DE-ÖKO-006
* = Zukauf aus konventionellem Anbau
° = Hergestellt im Rahmen der Umstellung auf den ökologischen Landbau
** Alle Preise in Euro inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten für den gesamten Warenkorb.
Tb = Pflanze mit Topfballen, i.d.R. 9x9x9 cm-Topf, Tb 11 (11x11x11 cm-Topf), Tb 2 Litr. (2-Liter-Topf), Tb 20-40 (die Pflanze ist zum Zeitpunkt des Versandes zwischen 20 und 40 cm hoch)
DA = Jungpflanzen, d.h. ohne Topf, der Wurzelballen ist nur 3x3 cm groß. Sind gedacht für Dachbepflanzungen mit niedriger Substrathöhe oder zum Pflanzen in die Ritzen einer Trockenmauer). Mindestbestellmenge 20 Stück
SA = Saatgutportion, ausreichend für ca. 1 qm (außer es steht eine andere qm-Anzahl dabei)