Warenkorb anzeigen
VorschaubildArt.-Nr.: 2088
Deutscher Name: Wald-Geißbart
Botanischer Name: Aruncus dioicus (sylvestris)
Wuchshöhe: 80 cm - 150 cm
Natürliches Vorkommen: in Mitteleuropa heimisch
Blütenfarbe: weiß
Blühmonat:
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D
     
A
M
J
J
         

Bevorzugte Standorte:
FR/2 - Freifläche in vollsonniger Lage, mäßig trockener bis frischer Boden
GR/1 - Gehölzrand in sonniger und warmer Lage
GR/2 - Gehölzrand in halbschattiger und kühler Lage
G/1 - im lichten Schatten oder Halbschatten locker aufgepflanter Bäume; humusreicher, trockener Boden

Beschreibung:
Robuste, stattliche Staude für luftfeuchte Lagen: Der Wald-Geißbart ist äußerst langlebig, anspruchslos und vielseitig einsetzbar. Ob in Einzelstellung oder als Hintergrundstaude im schattigen Staudenbeet – mit seinen dekorativen, weißen Blütenrispen wertet er jede naturnahe Pflanzung auf. Vor einem dunklen Hintergrund kommen seine manchmal etwas überhängenden Blütenstände, die bis zu 50 cm lang werden können, besonders gut zur Geltung. Sie bestehen aus unzähligen kleinen, dicht an dicht sitzenden Blütchen und sind gut zum Schnitt geeignet. Schön ist auch das dunkle, lang gestielte und doppelt gefiederte Laub des Wald-Geißbarts. Es wächst zu üppigen Büschen heran, die sich gut kombinieren lassen mit Süßdolde (Myrrhis odorata), Breitblättriger Glockenblume (Campanula latifolia) oder Hoher Rittersporn (Delphinium elatum). Die dicken, saftigen Stängelsprossen des Wald-Geißbarts kann man als Gemüse verwenden. Hierzu sticht man die Sprossen, wenn sie 10 - 15 cm lang sind, bevor sich die Blätter entfalten. Dabei werden jeder Pflanze mindestens 3 Triebe belassen. Ältere Triebe schmecken zunehmend bitter und sind ungenießbar. Die Pflanzen frühestens im Alter von 6 Jahren beernten. Die Sprossen 30 - 40 Minuten in Salzwasser kochen. Ein Schuss Milch oder Essig im Kochwasser hilft, den bitteren Geschmack etwas zu binden. Wie Spargel in Schinken eingerollt oder kalt und als Salat zubereitet servieren.

Ideale Pflanzzeit: März-Oktober
Pflanzabstand: 80 cm
Pflege: Bodennaher Rückschnitt im Frühjahr.

Verkaufsgröße: Tb 11
Preis: Ab 1 Stück: 4,40 € **
Ab 10 Stück: 4,18 € **
Ab 20 Stück: 3,96 € **

Menge:

Soweit nicht anders gekennzeichnet, stammen die Pflanzen aus biologischem Anbau.
Code-Nr. der Kontrollstelle: DE-ÖKO-006
* = Zukauf aus konventionellem Anbau
° = Hergestellt im Rahmen der Umstellung auf den ökologischen Landbau
** Alle Preise in Euro inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten für den gesamten Warenkorb.
Tb = Pflanze mit Topfballen, i.d.R. 9x9x9 cm-Topf, Tb 11 (11x11x11 cm-Topf), Tb 2 Litr. (2-Liter-Topf), Tb 20-40 (die Pflanze ist zum Zeitpunkt des Versandes zwischen 20 und 40 cm hoch)
DA = Jungpflanzen, d.h. ohne Topf, der Wurzelballen ist nur 3x3 cm groß. Sind gedacht für Dachbepflanzungen mit niedriger Substrathöhe oder zum Pflanzen in die Ritzen einer Trockenmauer). Mindestbestellmenge 20 Stück
SA = Saatgutportion, ausreichend für ca. 1 qm (außer es steht eine andere qm-Anzahl dabei)