Warenkorb anzeigen
VorschaubildArt.-Nr.: 2056
Deutscher Name: Echte Engelwurz
Botanischer Name: Angelica archangelica
Wuchshöhe: 80 cm - 200 cm
Natürliches Vorkommen: in Mitteleuropa eingebürgert
Blütenfarbe: gelb-grün
Blühmonat:
J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D
           
J
A
S
     

Bevorzugte Standorte:
FR/2 - Freifläche in vollsonniger Lage, mäßig trockener bis frischer Boden
FR/3 - Freifläche in vollsonniger Lage, nährstoffreicher, feuchter Boden
GR/2 - Gehölzrand in halbschattiger und kühler Lage

Beschreibung:
Stattliche Heilpflanze, die raues Klima verträgt: Die auch als Arznei-Engelwurz bekannte Staude
stammt aus dem nördlichen Europa und fand im 14. Jahrhundert Einzug in deutsche Klostergärten. Ihr botanischer Name erinnert an alte Überlieferungen, wonach Engel den Menschen diese Pflanze und ihre Heilwirkungen offenbart haben (angelus = Engel). Heute wird ihre fleischige Pfahlwurzel immer noch verwendet. Zur Nervenstärkung in der Medizin oder für die Herstellung von Likören und Schnäpsen. Im Garten kultiviert man sie eher als Würzpflanze. Ihre jungen Blätter und Blattstiele bereichern Gemüse, Salate, Obstdesserts, Fisch sowie Tees. Lässt man die Blätter bei herb-säuerlichen Früchten mitkochen, braucht man weniger Zucker. Vor der Blüte geerntete Stängel haben ein apfelartiges Aroma. Daran kann man ihn übrigens auch vom ähnlich aussehenden, aber giftigen Schierling unterscheiden. Vorsicht! Verwechslungsgefahr besteht auch mit der giftigen Rebendolde (Oenanthe crocata)!
Im Garten kultiviert, benötigt die imposante Staude ausreichend Platz. Ihre kräftigen, langen Stängel sind gerillt, innen hohl und verzweigen sich zum Ende hin. Manchmal sind sie rötlich überhaucht. Am Stängelende stehen die gelb-grünen Blütchen in großen, halbkugeligen Dolden. Ihre aromatischen Laubblätter sind dreifach fiederschnittig, sattgrün und wachsen buschig-ausladend. Charakteristisch sind die bauchig aufgeblasenen, großen Blattscheiden. Die Echte Engelwurz ist eher kurzlebig. Ihre Lebensdauer kann verlängert werden, indem man nur einen Blütenstand ausreifen lässt und die anderen Blütenstiele abschneidet. An idealen Standorten samt sie sich gerne immer wieder neu aus. Bei empfindlichen Personen kann es bei Berührung mit Engelwurz zu Hautreizungen kommen. Wichtige Futterpflanze für Wildbienen, Fliegen und Vögel.
Kandierte Engelwurz-Stängel: Sie eignen sich als Verzierung von Kuchen oder gekocht als Kompott. Zum Kandieren schneidet man dünne zarte Stängel (erst ab dem zweiten Sommer ernten) auf die gewünschte Länge und kocht sie in Wasser weich. Gründlich abtropfen lassen und abwiegen. Die gleiche Menge feinkörnigen Zucker dazu und ein bis zwei Tage ziehen lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. In einem Topf langsam erhitzen, bis die Flüssigkeit fast verdampft ist. Auf einem Kuchengitter an einem warmen Ort ein bis zwei Tage trocknen lassen und luftdicht verschlossen aufbe1en.
Bitte beachten Sie: Die beschriebene Pflanze wird von uns ausschließlich zu Zierzwecken verkauft. Die genannten Heilwirkungen und Rezepte dienen nur Ihrer allgemeinen Information!

Ideale Pflanzzeit: März-Oktober
Pflanzabstand: 120 cm
Pflege: Rückschnitt frühestens nachdem der Samen ausgefallen ist.

Verkaufsgröße: Tb 11
Preis: Ab 1 Stück: 4,40 € **
Ab 10 Stück: 4,18 € **
Ab 20 Stück: 3,96 € **

Menge:

Soweit nicht anders gekennzeichnet, stammen die Pflanzen aus biologischem Anbau.
Code-Nr. der Kontrollstelle: DE-ÖKO-006
* = Zukauf aus konventionellem Anbau
° = Hergestellt im Rahmen der Umstellung auf den ökologischen Landbau
** Alle Preise in Euro inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten für den gesamten Warenkorb.
Tb = Pflanze mit Topfballen, i.d.R. 9x9x9 cm-Topf, Tb 11 (11x11x11 cm-Topf), Tb 2 Litr. (2-Liter-Topf), Tb 20-40 (die Pflanze ist zum Zeitpunkt des Versandes zwischen 20 und 40 cm hoch)
DA = Jungpflanzen, d.h. ohne Topf, der Wurzelballen ist nur 3x3 cm groß. Sind gedacht für Dachbepflanzungen mit niedriger Substrathöhe oder zum Pflanzen in die Ritzen einer Trockenmauer). Mindestbestellmenge 20 Stück
SA = Saatgutportion, ausreichend für ca. 1 qm (außer es steht eine andere qm-Anzahl dabei)