Kräutergarten


 

Frische Kräuter sind gesund und sollten bei keiner Mahlzeit fehlen. Sie können ohne großen Platzbedarf selbst in Balkonkästen und Töpfen gezogen werden. Bei der Anlage eines Gartens sollten sie einen sonnigen windgeschützten Platz in der Nähe des Hauses bekommen. Am besten ist ein Platz an der Südseite der Hauswand, der von der Küche aus gut zu erreichen ist.

Die Kochgewohnheiten haben sich in den letzten Jahren verändert, so dass Kräuter, die jetzt auch bei uns in der Küche verwendet werden, teilweise aus südlichen Ländern kommen, wo es im Sommer heiß und trocken ist, im Winter aber kaum Frost vorkommt. Andere Küchenkräuter lieben es eher feucht und vertragen auch Halbschatten, so dass man eigentlich verschiedene Kräuterbeete anlegen müsste.

Eine platzsparende Variante eines Kräuterbeets, das allen Bedürfnissen gerecht wird, ist die Kräuterspirale, die als Trockenmauer aufgeschichtet und mit verschieden angereichertem Substrat angefüllt wird. Sie muss nicht spiralig aufgebaut sein, sondern kann sich auch an eine Hausecke anlehnen. Die Hauptsache ist, dass es unterschiedliche Plätze für die unterschiedlichen Ansprüche der Kräuter gibt.

Den Winter überstehen die meisten Kräuter aus dem Süden problemlos, wenn sie in magerem, wasserdurchlässigem Substrat wurzeln. Dann sind sie auch nicht anfällig für Parasiten und wesentlich würziger, als in fettem Gartenboden gezogene Kräuter. Wer nur einige mediterrane Kräuter nutzen möchte, kann diese auch problemlos in den sonnigen Steingarten oder an die Südseite einer Trockenmauer setzen. Verwendungsmöglichkeiten finden Sie in den Kapiteln „Kräuter“ und „Essbare Blüten“ (sind im Katalog, aber noch nicht im Netz).

Haben Sie ein großes sonniges Beet für Kräuter reserviert, können Sie es auch mit Stauden, deren Blüten essbar sind, bestücken und mit Wildgemüse ergänzen. So haben Sie alles beisammen, um ein Gericht frisch zu würzen und zu dekorieren.

Buchempfehlung:
"Kräuter und Gewürze aus dem eigenen Garten" von Marie-Luise Kreuter, BLV Verlag, € 14,95
"Kräuterschätze zum Kochen und Kurieren" von M. Guthjahr, Landbuch Verlag, € 12,80
"Kräuter für Balkon und Terrasse" vn U. Braun-Bernhart, Kosmos Verlag, € 7,50
(können auch bei uns bestellt werden).